Atembehandlungen

“Atemtherapie” ist eine sanfte, ganzheitliche  Leib- und Energiearbeit, die Atemräume und -ströme bewußt macht, öffnet und befreit und dadurch in die natürliche Schwingung des eigenen Seins führt. Sie basiert auf den Forschungen und Entwicklungen des Holländers Cornelis Veening, des Münchner Arztes Dr. Ludwig Schmidt, der Berliner Atemtherapeutin Prof. Ilse Middendorf und der Münchner Atemtherapeutin Herta Richter 

In der Behandlung begleiten Therapeutin oder Therapeut den Atem in einem spürsamen Dialog mit den Händen und rufen ihn durch gelegentliche Impulse wie Dehnungen, Druck und Zug, Heben und Senken in die bewußte Empfindung. Dadurch wird der Atem befreit. In der Folge lösen sich Verspannungen und Fehlhaltungen im ganzen Körper mit heilsamer Wirkung auf das psychisch-seelische Gleichgewicht und die Gesamtbefindlichkeit.

Atemtherapie ist sowohl ein Weg zur körperlichen und psychischen Gesundung und Stärkung als auch ein innerer Weg der Selbstfindung. Dabei entwickeln sich Achtsamkeit, Sensibilität, Gelassenheit und Selbstakzeptanz in einem natürlichen Lern- und Wachstumsprozess.